Sample menu:

 

– News –



– Fahrschule 1 –

Dortmunderstr. 152
44577 Castrop-Rauxel

Tel:  02305 / 890380
Mob: 0177 / 8008001

Büro-Öffnungszeiten:
Di.  17.00 - 18.00 Uhr
Do. 18.30 - 19.30 Uhr

Unterrichtszeiten:
Di.  18.00 - 19.30 Uhr
mehr erfahren...

– Fahrschule 2 –

Ickerner Str. 57
44581 Castrop-Rauxel

Tel:  02305 / 890380
Mob: 0177 / 8008001

Büro-Öffnungszeiten:
Di.  18.30 - 19.30 Uhr
Do. 17.00 - 18.00 Uhr

Unterrichtszeiten:
Do. 18.00 - 19.30 Uhr
mehr erfahren...

scan mich ;-)

Seminare

 
Das Bundesamt für Zivildienst hat angeordnet, dass seit dem 1. 10. 2009 Zivildienstleistende, die mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit im Fahrdienst eingesetzt werden, an einem Fahrtraining teilnehmen müssen. Die Trainings müssen aus einem theoretischen und einem praktischen Teilsowie einer begleiteten Fahrt bestehen. Die Inhalte des Trainings werden mit der Zivildienststelle abgestimmt. So kann sichergestellt werden, dass die Lehrinhalte sich an den konkreten Einsatzbedingungen der Zivildienstleistenden orientieren.
 
 

Welche Zivis müssen ran?

Dazu gehören: 


- Kraftfahrdienst von Sachtransporten
- Rettungsdienst und Krankentransporte
- Mobiler Sozialer Hilfsdienst 

- Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung, auch von Kindern in ___integrativen Schulen und Kindergärten

   
 

Die Vorteile:

Mit dem Programm werden gezielt die, bei Fahrten der Zivildienstleistenden bekannten Unfallursachen angesprochen. Wir können die Trainings vor Ort anbieten, da für die Durchführung der praktischen Übungen keine speziell eingerichteten Plätze erforderlich sind. Das Programm bietet uns die Möglichkeit, ganz gezielt die Wünsche der Einsatzstellen zu berücksichtigen.

 
Voraussetzungen:
• Gültiger Führerschein 
• Zum Training wird 1 Fahrzeug für max. 2 Fahrer benötigt; das Fahzeug wird kundenseitig mitgebracht.

 
Die Ausbildungsinhalte:
Theoretischer Teil (ca. 135 Minuten) 
Baustein 1 
 
• Regelkenntnisse
• Grundlagen der Fahrphysik und richtiges Verhalten an Unfallstellen 
• Fahrgastverhalten 
• Das andere Fahrzeug 
• Fahrverhalten
Baustein 2 • Baustein 1 
• zzgl. Sonder- und Wegerecht 
_____ für Einsätze im Krankentransport und der Notfallrettung
 
Praktischer Teil (ca. 180 Minuten) 
 
• Grenzbereiche in bes. Fahrsituationen 
• unterschiedliche Bremstechniken 
• kontrolliertes Kurvenfahren 
• sicheres Ausweichen
• Einparken 
• Begleitete Fahrt
_____ (eine Gruppenfahrt mit 2 o. 3 Teilnehmern und anschließender
_____ Nachbesprechung von etwa 15 Min., wobei die reine 
_____ Fahrzeit / Teilnehmer mind. 30 min beträgt. Die Mitfahrer 
_____ sollen ebenfalls beobachten.)


Kosten: Theorie & PraxisTheorie & Praxis
1-3 Teilnehmer75,- € / Person85,- € / Person
4-6 Teilnehmer60,- € / Person70,- € / Person
6-10 Teilnehmer50,- € / Person60,- € / Person
  Baustein 1Baustein 2
Sonderschulungen und größere Gruppen auf Anfrage