Sample menu:

 

– News –



– Fahrschule 1 –

Dortmunderstr. 152
44577 Castrop-Rauxel

Tel:  02305 / 890380
Mob: 0177 / 8008001

Büro-Öffnungszeiten:
Di.  17.00 - 18.00 Uhr
Do. 18.30 - 19.30 Uhr

Unterrichtszeiten:
Di.  18.00 - 19.30 Uhr
mehr erfahren...

– Fahrschule 2 –

Ickerner Str. 57
44581 Castrop-Rauxel

Tel:  02305 / 890380
Mob: 0177 / 8008001

Büro-Öffnungszeiten:
Di.  18.30 - 19.30 Uhr
Do. 17.00 - 18.00 Uhr

Unterrichtszeiten:
Do. 18.00 - 19.30 Uhr
mehr erfahren...

scan mich ;-)

Fragen / Antworten

Wann bin ich mit meiner Führerscheinausbildung fertig?
Im Durchschnitt dauert es ca. drei bis vier Monate, bis man seinen Führerschein in den Händen halten kann. Allerdings ist die Dauer der Ausbildung stark vom eigenen Engagement und der Zeit abhängig. Dabei muss auch beachtet werden, dass es etwa vier bis sechs Wochen dauert, bis der Führerscheinantrag bearbeitet ist, vorher kann keine theoretische Prüfung abgelegt werden.

Wann kann ich die praktische Prüfung machen?
Die praktische Prüfung kann unmittelbar nach der bestandenen theoretischen Prüfung absolviert werden.

Wie viele Fahrstunden benötige ich?
Für fast alle Ausbildungsklassen sind 12 Sonderfahrten vorgeschrieben (siehe auch in den einzelnen Führerscheinen). Dabei handelt es sich um 5 Überland-, 
4 Autobahn- und 3 Nachtfahrten.
Die Anzahl der übrigen Fahrstunden bis zur Prüfung sind Übungsstunden, in denen das Fahrkönnen und die Fahrkenntnisse geprobt werden.

Was kostet der Führerschein insgesamt?
nicht fahrschulbezogene Kosten sind:
• TÜV-Gebühren für die Prüfungen (TÜV-Nord
• STVA-Gebühren zur Antragsbearbeitung und Führerscheinerstellung
• Kosten für die Passbilder
• Kosten für den Sehtest
• Kosten für Sofortmaßnahmen am Unfallort (8 Std. für 15,- €)
• Kosten für eine Erste-Hilfe-Ausbildung (12 Std. für 0,- €)

fahrschulbezogene Kosten sind:
• Grund- und Anmeldegebühr
• Kosten für Lehrmaterial
• Kosten für eine Fahrstunde
• Prüfungsvorstellungskosten

Wann kann ich mit der theoretischen Ausbildung beginnen?
Es ist jederzeit möglich, mit dem theoretischen Unterricht anzufangen. 
Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit unserer Fahrschule und es ist es kein Problem, auch direkt am gleichen Tag am Unterricht teilzunehmen.

Muss ich an jedem Thema im theoretischen Unterricht teilnehmen?
Eine regelmäßige Teilnahme am theoretischen Unterricht ist natürlich sinnvoll. Es ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, jedes Thema zu absolvieren, allerdings gibt es eine Vorschrift zum theoretischen Mindestunterricht mit 12 Allgemeinthemen.
Zusätzlich sind die Teilnahmen an den klassenspezifischen Unterrichten zwingend vorgeschrieben (in der Fahrschule zu erfragen).
Zur Prüfung muss die Theorie vollständig gelernt sein.

Wie lange ist eine bestandene theoretische Prüfung gültig?
Die bestandene Theorieprüfung ist 1 Jahr gültig. Innerhalb dieses Zeitraums muss dann die praktische Prüfung positiv absolviert werden. Ist dies nicht möglich, muss der Führerschein erneut beantragt werden, und es werden nochmals die Bearbeitungsgebühren des Straßenverkehrsamts erhoben.

Wie viele Fehlerpunkte sind bei der theoretischen Prüfung erlaubt?
Beim Ersterwerb einer Fahrerlaubnis müssen 30 Fragen beantwortet werden mit max. 10 Fehlerpunkten. 
Bei 2 falsch beantworteten Fragen mit je 5 Fehlerpunkten gilt die theoretische Prüfung als nicht bestanden. 
Bei der Erweiterung einer Fahrerlaubnis sind 20 Fragen zu beantworten, mit höchstens 6 Fehlerpunkten.

Wann kann ich zur theoretischen Prüfung zugelassen werden?
Nachdem die theoretischen Pflichtstunden absolviert wurden und der Vortest erfolgreich abgelegt, erhält man in der Fahrschule die Ausbildungsbescheinigung. Damit steht der theoretischen Prüfung nichts mehr im Weg.

Wann ist die praktische Prüfung frühestens möglich?
Die praktische Prüfung kann frühestens zwei Wochen nach der bestandenen theoretischen Prüfung erfolgen.